Article

Podiumsdiskussion 2018

Frau Macht Musik? Frauen in der Musikbranche!“

Gerade in der Musikwirtschaft wird deutlich, dass Frauen Arbeitsformen mit höherer Flexibilität bevorzugen. Finden sie aber auch Wege, ihre Kreativität auch wirtschaftlich zu leben? Oder werden
sie abgedrängt in Ehrenamt und Minijobs? Entscheiden Frauen sich bewusst für Modelle,
die ihnen den notwendigen Freiraum für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gewähren?
Oder ist es eine bewusste unternehmische Entscheidung in die Selbständigkeit zu gehen?
Welche Vorbilder gibt es? Welche Begleitstrukturen unterstützen diesen Weg?
Das alles sind Fragen, die wir im Rahmen der diesjährigen Diskussion auf dem Klangfest
stellen wollen.

Die Diskussion beginnt um 13 Uhr in der Medienlounge im Foyer des Gasteig und ist für alle Interessierten offen.

Teilnehmer:

Jürgen Enninger (Moderation)
Seit 1. September 2014 leitet Jürgen Enninger das Kompetenzteams Kultur- und Kreativwirtschaft der Landeshauptstadt München. Studium der Religionspädagogik und kirchlichen Bildungsarbeit an der Universität Eichstätt sowie der Sprachen, Wirtschafts- und Kulturraumstudien mit Abschluss Dipl. Kulturwirt (Univ.) an der Universität Passau. Berufserfahrungen im Musikverlagswesen, im Musikmanagement sowie als geschäftsführender Gesellschafter des Musiklabels Enja Records. Mitarbeiter für betriebswirtschaftliche Angelegenheiten an der Bayerischen Staatsoper. 2004 bis 2012 ehrenamtliches Engagement im Verband unabhängiger Musikunternehmen e.V., u.a. als Sprecher des Labelrats der Regionalgruppe Süd für Bayern und Baden-Württemberg sowie im Bundesvorstand. Zudem im Bundesvorstand des Jazz- und Worldpartners e.V. (2008 bis 2010). Von 2010 bis 2014 im Kompetenzzentrum des Bundes für Kultur- und Kreativwirtschaft als Ansprechpartner für Bayern.

GIORGIO KOPPEHELE
bildet zusammen mit seinem Bruder MARTIN und ihren Frauen SUNA und GABI das Produzenten- und Songwriter Team AVENUE MUSIC.
Sie arbeiteten unter anderem mit und für:
Alan Parsons, Midge Ure, Placido Domingo, Chris Thompson, Lou Bega, Boy George, Martyn Ware, Ambra, Nicole, Michelle, Bro'Sis, Suzie Quatro, Shari Belafonte, Splash, Odyssey
Sie produzierten zahlreiche Soundtracks und Corporate Music u.a. für:
Pippi Langstrumpf Kinofilm, Titanic Ausstellung, Adidas, Audi, Siemens, Walt Disney, Missy Milly, Max Headroom.
Mit ihrem eigenen Projekt LICHTMOND feiern sie seit 2010 große Erfolge (DVD Gold + Platin, Video Champion, China Excellence Award, ILDA Laser Award).
Der audiovisuelle Act hat neben einer eigenen Radioshow bei Klassik Radio auch eine eigene 360° Show im Planetarium Hamburg, die dort mit sehr großem Erfolg läuft und von Hamburg aus weltweit lizensiert wird.
Die Musiker-Legende Alan Parsons bezeichnete LICHTMOND als die neuzeitlichen Tangerine Dream oder Kraftwerk.



Jenny Kornmacher
arbeitet seit 2010 für die Hamburg Kreativ Gesellschaft, wo sie u.a. das Projekt Music WorX leitet. Music WorX ist ein Förderprogramm für innovative Start-ups in der Musikwirtschaft. In dem dreimonatigen Acceleratorprogramm werden junge Unternehmen finanziell gefördert und arbeiten intensiv und mit der Unterstützung von Experten und Mentoren aus der Musikwirtschaft an der Weiterentwicklung ihrer Geschäftsidee. Nebenberuflich arbeitet Jenny Kornmacher im Bereich Musikmanagement und betreibt einen kleinen Musikverlag. Sie hat Kulturwissenschaften mit Hauptfach Musik studiert und bei einer Reihe von Musikfestivals gearbeitet. Jenny Kornmacher ist fest davon überzeugt, dass die Veränderungen durch Digitalisierung in der Musikbranche gerade erst angefangen haben und dass die großen Transformationsprozesse alle noch vor uns liegen.


Patrick Niesler
Im September 2015 gründete Patrick Niesler den Musikverlag und Label RipCue Music. Mit einem klaren Ziel: Spezialisiert auf Musik für die Bewegtbildindustrie, mit viel Authenzität, familiären Charakter und lokalen Flair. Im Vordergrund immer die Geschichte, die es gerade zu erzählen gilt.

Der Junge aus dem Ruhrgebiet der in München und der Medienwelt Wurzeln geschlagen hat, wurde in den Jahren zuvor zum General Manager der Firstworks Music GmbH berufen und schaffte es in kurzer Zeit den weltweit erfolgreichen Independent Verlag für Produktionsmusik West One Music Group in den deutschsprachigen Territorien zu einem der TOP5 Produktionsmusikverlags zu etablieren. Parallel zu seinem Engagement gründete Patrick im Oktober 2013 Padigi Media Consulting, mit der er im selbigen Jahr den „Best Of E-Commerce Award“ gewann und seitdem Medienunternehmen und Startups als Berater und Business Angel unterstützt.

Seine ersten Schritte in der Medienwelt macht Patrick nach seinem Abschluss in Communication and Media Management unter anderem bei Sony Pictures Television International und der TOMORROW FOCUS Technologies GmbH, wo er jeweils in unterschiedlichen Sales und Marketing Rollen tätig war.

Seit jeher schlagen in Patricks Brust zwei Herzen: Kreativität *poch* Technologie *poch* und eine große Liebe für die Musik.

Daniel Federauer
Als Director Innovation & Digital Technologies bei Sony Music sucht Daniel den Kontakt zu Innovatoren mit revolutionären Ideen, die das Potential besitzen, die Zukunft der Musikindustrie drastisch zu beeinflussen. Daniel und das Sony Music Innovation Board sind versiert darin, zugeschnittenen Support von Sony Music zu liefern, der Innovatoren hilft ihre Ideen zu verwirklichen.
Innovation Management bei Sony Music ist ein simpler, schneller und autonomer Innovationsprozess, der Innovatoren hilft ihre Idee vom Urpsrung zum Proof of Concept zu bringen.
Daniels Karriere in den letzten 14 Jahren deckt einen robusten technischen Innovationshintergrund, starke kommerzielle Fähigkeiten im Business Development und mobile Strategie ab. Nach dem Abschluss auf dem SAE International Technology College in Berlin im Jahr 2001 engagierte sich Daniel in Deutschlands Innovations Hub Berlin in verschiedenen Startups und leitete in verschiedenen Positionen Bereiche wie Innovation Strategy, Produktdesign und Digital Technologies and Services. In 2009 wurde Daniel mit dem Preis „Innovativstes Content Starup der ECO – Verband der Internetwirtschaft ausgezeichnet. In München war Daniel Mitgründer eines Startups, gefördert durch die European Space Agency, das sich mit der location basierten Verifizierung und Authentizitierung von User generierten Citizen Jourmalism Inhalten beschäftigte. Bevor Daniel zum Director Innovation & Digital Technologies ernannt wurde, hielt Daniel verschiedene Positionen in der Company in den Bereichen Emerging Technologies, Customer Relation Management, Mobile Strategy und Business Development. In 2014 wurde Daniel mit dem Mobile Excellence Award in Los Angeles ausgezeichnet.

Labels und Aussteller

ACT gilt international als eines der herausragenden Independent Jazz Labels und wird für seine qualitativ hochwertigen Produktionen geschätzt. Das von Siggi Loch 1992...

BAUER STUDIOS
Tonstudios finden sich heute an jeder Ecke - aber nicht immer die Erfahrung, die hinter guter Studioarbeit steckt.
Hier haben wir uns seit über 60...

Donnerwetter Musik GmbH bietet bayerischen Künstlern aller Genres ein breites Netzwerk für ihren Erfolg. Wir verstehen uns als eine Full-Service-Agentur mit dem Ziel Künstler...

Dunstan Music entstand im Jahr 2o11 als kleine Management Agentur und Record Label für Newcomer Musiker, als ideelle Wertvorstellung für eine gute Zusammenarbeit zwischen...

Seit über 40 Jahren gehört ENJA RECORDS zu den führenden unabhängigen Jazzlabels der Welt. Der CD-Katalog umfasst ca. 700 Produktionen, u.a. mit internationalen Jazzgrößen wie...

Galileo Music Communication wurde 2002 mit Sitz in Madrid und München von Florian von Hoyer und Daniel Dinkel gegründet. Von der anfänglich stark auf spanische- und...

GLM Music ist eine unabhängige Plattenfirma mit vier Labels (Fine Music, Impulso, Edition Collage, Dinnermusic), die sich auf die Musikrichtungen Jazz, World, Reggae &...

Gutfeeling ist der Name, "Freunde selbstgemachter Unterhaltung" das Programm. Bereits seit 1993 stellt das unabhängige Münchner Label hochwertige Tonträger eigenwilliger...

Wir sind ein relativ junges Independent Label aus Baden Württemberg. Unser Schwerpunkt liegt im Punk Bereich, sind aber grundsätzlich für alle Spielarten guter Musik zu haben....

Gegründet 1994 von Tim Renner unter dem Dach des Musikkonzerns PolyGram (der späteren Universal Music), entwickelte sich Motor Music schnell zum einflussreichen Alternativ Label...

Das Label wurde im Oktober 2005 von Christian Pliefke gegründet.
Sein Auftrag: interessante Musik aus Nordeuropa zu veröffentlichen.

Die ersten Erfolge feierte...

Soulfire Artists wurde 2003 gegründet, um junge, kreative Musiker und Bands zu fördern und zu promoten. Unser Ziel ist es, mit einem kompetenten Team die Künstler, die...

Unter der Dachmarke SP-SIFFLING PRODUCTIONS firmieren mittlerweile neben den zwei national wie international etablierten Plattenlabels JAZZNARTS RECORDS und Personality Records...

Das junge Münchner Independent Label Spleen Dance Records feierte seine Geburt im Frühjahr 2016. Gegründet wurde es von zwei Musikern der Band Buck Roger & The Sidetrackers...

Damit es Euch – Kindern und Eltern – Spaß macht gemeinsam Musik zu hören und zu singen, ob zuhause oder bei langen Autofahrten, gibt es bei uns keine Duziduzi-Texte mit...

Ende der 60iger Jahre wurde Trikont als Buch-Verlag gegründet – in einer Zeit, in der der Wunsch nach einem anderen Leben immer drängender wurde. Freiheit und Selbstbestimmung...

.....am Anfang standen die Intuition und das Bekenntnis zur Musik

Aufbauend auf diesem Grundstein, wurde 1990 von Eddy B. Walding, vor der Firmengründung selbst...

Kontakt
Frundsbergstr. 15
80634 München
Tel: 089 180063 31
Email: aldinger@enjarecords.com

Partner

Wir bedanken uns bei diesen Partnern, ohne die das Klangfest nicht möglich wäre

KONTAKT

Presseinfo

Pressemitteilung Klangfest 2018
Programmheft Klangfest 2018
Standübersicht 2018
Factsheet Klangfest 2018