Article

Podiumsdiskussion 2017

„Muggen spielen oder VCs begeistern? - Neue Geschäftsmodelle in der Musikwirtschaft“

Der Abwärtstrend scheint gestoppt aber dennoch hat die Digitalisierung keine Branche so schnell und nachhaltig auf den Kopf gestellt wie die Musikwirtschaft: Welche neuen Geschäftsmodelle sind entstanden? Wie kann ich meine Arbeit als Musiker oder musikbegeistertes Unternehmen überhaupt noch zu Geld machen?
Was können andere Branchen von dieser Veränderung lernen? Im Rahmen des diesjährigen Klangfests möchten wir Perspektiven in die Branche öffnen und neue Wege für musikbegeisterte angehende Unternehmen aufzeigen.
Die Diskussion beginnt um 13 Uhr in der Medienlounge im Foyer des Gasteig und ist für alle Interessierten offen.

Teilnehmer:

Jürgen Enninger (Moderation)
Seit 1. September 2014 leitet Jürgen Enninger das Kompetenzteams Kultur- und Kreativwirtschaft der Landeshauptstadt München. Studium der Religionspädagogik und kirchlichen Bildungsarbeit an der Universität Eichstätt sowie der Sprachen, Wirtschafts- und Kulturraumstudien mit Abschluss Dipl. Kulturwirt (Univ.) an der Universität Passau. Berufserfahrungen im Musikverlagswesen, im Musikmanagement sowie als geschäftsführender Gesellschafter des Musiklabels Enja Records. Mitarbeiter für betriebswirtschaftliche Angelegenheiten an der Bayerischen Staatsoper. 2004 bis 2012 ehrenamtliches Engagement im Verband unabhängiger Musikunternehmen e.V., u.a. als Sprecher des Labelrats der Regionalgruppe Süd für Bayern und Baden-Württemberg sowie im Bundesvorstand. Zudem im Bundesvorstand des Jazz- und Worldpartners e.V. (2008 bis 2010). Von 2010 bis 2014 im Kompetenzzentrum des Bundes für Kultur- und Kreativwirtschaft als Ansprechpartner für Bayern.

GIORGIO KOPPEHELE
bildet zusammen mit seinem Bruder MARTIN und ihren Frauen SUNA und GABI das Produzenten- und Songwriter Team AVENUE MUSIC.
Sie arbeiteten unter anderem mit und für:
Alan Parsons, Midge Ure, Placido Domingo, Chris Thompson, Lou Bega, Boy George, Martyn Ware, Ambra, Nicole, Michelle, Bro'Sis, Suzie Quatro, Shari Belafonte, Splash, Odyssey
Sie produzierten zahlreiche Soundtracks und Corporate Music u.a. für:
Pippi Langstrumpf Kinofilm, Titanic Ausstellung, Adidas, Audi, Siemens, Walt Disney, Missy Milly, Max Headroom.
Mit ihrem eigenen Projekt LICHTMOND feiern sie seit 2010 große Erfolge (DVD Gold + Platin, Video Champion, China Excellence Award, ILDA Laser Award).
Der audiovisuelle Act hat neben einer eigenen Radioshow bei Klassik Radio auch eine eigene 360° Show im Planetarium Hamburg, die dort mit sehr großem Erfolg läuft und von Hamburg aus weltweit lizensiert wird.
Die Musiker-Legende Alan Parsons bezeichnete LICHTMOND als die neuzeitlichen Tangerine Dream oder Kraftwerk.



Jenny Kornmacher
arbeitet seit 2010 für die Hamburg Kreativ Gesellschaft, wo sie u.a. das Projekt Music WorX leitet. Music WorX ist ein Förderprogramm für innovative Start-ups in der Musikwirtschaft. In dem dreimonatigen Acceleratorprogramm werden junge Unternehmen finanziell gefördert und arbeiten intensiv und mit der Unterstützung von Experten und Mentoren aus der Musikwirtschaft an der Weiterentwicklung ihrer Geschäftsidee. Nebenberuflich arbeitet Jenny Kornmacher im Bereich Musikmanagement und betreibt einen kleinen Musikverlag. Sie hat Kulturwissenschaften mit Hauptfach Musik studiert und bei einer Reihe von Musikfestivals gearbeitet. Jenny Kornmacher ist fest davon überzeugt, dass die Veränderungen durch Digitalisierung in der Musikbranche gerade erst angefangen haben und dass die großen Transformationsprozesse alle noch vor uns liegen.


Patrick Niesler
Im September 2015 gründete Patrick Niesler den Musikverlag und Label RipCue Music. Mit einem klaren Ziel: Spezialisiert auf Musik für die Bewegtbildindustrie, mit viel Authenzität, familiären Charakter und lokalen Flair. Im Vordergrund immer die Geschichte, die es gerade zu erzählen gilt.

Der Junge aus dem Ruhrgebiet der in München und der Medienwelt Wurzeln geschlagen hat, wurde in den Jahren zuvor zum General Manager der Firstworks Music GmbH berufen und schaffte es in kurzer Zeit den weltweit erfolgreichen Independent Verlag für Produktionsmusik West One Music Group in den deutschsprachigen Territorien zu einem der TOP5 Produktionsmusikverlags zu etablieren. Parallel zu seinem Engagement gründete Patrick im Oktober 2013 Padigi Media Consulting, mit der er im selbigen Jahr den „Best Of E-Commerce Award“ gewann und seitdem Medienunternehmen und Startups als Berater und Business Angel unterstützt.

Seine ersten Schritte in der Medienwelt macht Patrick nach seinem Abschluss in Communication and Media Management unter anderem bei Sony Pictures Television International und der TOMORROW FOCUS Technologies GmbH, wo er jeweils in unterschiedlichen Sales und Marketing Rollen tätig war.

Seit jeher schlagen in Patricks Brust zwei Herzen: Kreativität *poch* Technologie *poch* und eine große Liebe für die Musik.

Daniel Federauer
Als Director Innovation & Digital Technologies bei Sony Music sucht Daniel den Kontakt zu Innovatoren mit revolutionären Ideen, die das Potential besitzen, die Zukunft der Musikindustrie drastisch zu beeinflussen. Daniel und das Sony Music Innovation Board sind versiert darin, zugeschnittenen Support von Sony Music zu liefern, der Innovatoren hilft ihre Ideen zu verwirklichen.
Innovation Management bei Sony Music ist ein simpler, schneller und autonomer Innovationsprozess, der Innovatoren hilft ihre Idee vom Urpsrung zum Proof of Concept zu bringen.
Daniels Karriere in den letzten 14 Jahren deckt einen robusten technischen Innovationshintergrund, starke kommerzielle Fähigkeiten im Business Development und mobile Strategie ab. Nach dem Abschluss auf dem SAE International Technology College in Berlin im Jahr 2001 engagierte sich Daniel in Deutschlands Innovations Hub Berlin in verschiedenen Startups und leitete in verschiedenen Positionen Bereiche wie Innovation Strategy, Produktdesign und Digital Technologies and Services. In 2009 wurde Daniel mit dem Preis „Innovativstes Content Starup der ECO – Verband der Internetwirtschaft ausgezeichnet. In München war Daniel Mitgründer eines Startups, gefördert durch die European Space Agency, das sich mit der location basierten Verifizierung und Authentizitierung von User generierten Citizen Jourmalism Inhalten beschäftigte. Bevor Daniel zum Director Innovation & Digital Technologies ernannt wurde, hielt Daniel verschiedene Positionen in der Company in den Bereichen Emerging Technologies, Customer Relation Management, Mobile Strategy und Business Development. In 2014 wurde Daniel mit dem Mobile Excellence Award in Los Angeles ausgezeichnet.

Labels und Aussteller

Das Label der Münchner Hip Hop Combo Main Concept entstand 1998 im Rahmen der legendären Jam-Reihe Living Large. Die Idee war es, eine Plattform zu gründen, mit der es möglich...

9pm, das Label für eigenwillige, aussergewöhnliche Popmusik mit dem Mut zum Unkonventionellen sein. Bis hin zum musikalischen Querulantentum.

ACT gilt international als eines der herausragenden Independent Jazz Labels und wird für seine qualitativ hochwertigen Produktionen geschätzt. Das von Siggi Loch 1992...

Seit 1999 betreibt der Gründer Benjamin Bailer diverse Musikfirmen. Nach einigen Jahren bei BMG in München, Peer in London und seit den letzten 10 Jahren in München hat er nun...

Als Bobby bezeichnet man im Rundfunkjargon eine Metallscheibe oder Spule, auf die in Zeiten analoger Musikproduktion das Magnettonband ("Schnürsenkel") aufgewickelt wurde....

Donnerwetter Musik GmbH bietet bayerischen Künstlern aller Genres ein breites Netzwerk für ihren Erfolg. Wir verstehen uns als eine Full-Service-Agentur mit dem Ziel Künstler...

Seit über 40 Jahren gehört ENJA RECORDS zu den führenden unabhängigen Jazzlabels der Welt. Der CD-Katalog umfasst ca. 700 Produktionen, u.a. mit internationalen Jazzgrößen wie...

Galileo Music Communication wurde 2002 mit Sitz in Madrid und München von Florian von Hoyer und Daniel Dinkel gegründet. Von der anfänglich stark auf spanische- und...

GEPHI Media wurde ins Leben gerufen um jungen Talenten eine Plattform zu geben, sich am Markt zu präsentieren. Unterstützung, Beratung und Vermittlung von Know How sind dabei...

GLM Music ist eine unabhängige Plattenfirma mit vier Labels (Fine Music, Impulso, Edition Collage, Dinnermusic), die sich auf die Musikrichtungen Jazz, World, Reggae
...

himpslRECORDS ist das Familienlabel zur Band Unterbiberger Hofmusik. Die seit über einem Jahrzehnt echte Volksmusik und hochkarätigen Jazz mischt.

„Manchmal dauern...

Jazzhaus Booking ist eine international agierende Künstleragentur,
die sich um alle Belange rund um die Tournee und Konzertplanung der
Künstler & Bands kümmert...

MUSICJUSTMUSIC® is all about the music. We handle anything that is related to music, sound & audio.

Das Label wurde im Oktober 2005 von Christian Pliefke gegründet.
Sein Auftrag: interessante Musik aus Nordeuropa zu veröffentlichen.

Die ersten Erfolge feierte...

Als Musikverlag mit diversen aktiven Labels (Pure Rock, Pure Legend, Pure Underground etc.) gegründet 2010. (Sublabels und Shops teilweise aktiv seit 1989).

...

Soulfire Artists wurde 2003 gegründet, um junge, kreative Musiker und Bands zu fördern und zu promoten. Unser Ziel ist es, mit einem kompetenten Team die Künstler, die...

SUN KING MUSIC ist ein Münchner Independent-Label das sich seit seiner Gründung schnell in der Musikszene etabliert hat. Gestartet als Bookingagentur ist Sun King Music heute...

Kontakt
Frundsbergstr. 15
80634 München
Tel: 089 180063 31
Email: aldinger@enjarecords.com

„ZOUNDR - Für jeden Musiker & alle Profis im Musikbusiness“

ZOUNDR GmbH
Rudhartstr. 17
80999 München
Office: +49 (0)89 / 200 30 766
...

Partner

Wir bedanken uns bei diesen Partnern, ohne die das Klangfest nicht möglich wäre

KONTAKT

Presseinfo

Programmheft Klangfest 2018
Standübersicht 2018
Factsheet Klangfest 2018